Was immer bleibt ist der freie Wille.

Veröffentlicht von Marion Elend am

Das Geschenk des freien Willens besteht im Visualisieren des Möglichen, des Erwünschten – weit mehr als in der Ablehnung des Unerwünschten.

„Ihr seid frei zu schöpfen, frei zu leben, frei zu lieben und frei zu leiden. Versteht, dass dies ein Zeichen von bedingungsloser Liebe ist, dass ihr auch das Leiden frei wählen dürft.

Wir begleiten euch. 
In Zeichen und in Worten, in Gefühlen und in Botschaften. Denkt nicht, dass Ideen, Inspiration und Kreativität dem Nichts entspringen. Es ist die Quelle, die durch euch spricht, sprudelt und sich ausdrückt. Es ist die Quelle, die euch führen möchte – jederzeit. So wie es zu jeder Zeit euer Wille ist, euch führen zu lassen – oder auch nicht.

Unsere Schöpferkraft ist eure Schöpferkraft. 
Eure Absicht und euer Handeln sind es, die für uns Befehl sind. Setzt ihr die Inspirationen um, die euch ereilen, so bereiten wir den Boden – nachdem ihr den ersten Schritt getan habt.

Euer Wille ist uns Befehl. 
Ihr geht und wir arrangieren, so dass es sich wie fließen anfühlt. Mitfließen im Strom des Leben beginnt mit eurem Willen zu lauschen und benötigt euren Willen zu gehen. 
Mitfließen ist nicht passiv. Es ist aktiv. Aktive Hingabe an die Impulse des Göttlichen, die euch zu eurem Wohl erreichen. Zu eurem und zum Wohl des Ganzen. Weil ihr nie getrennt seid.

Die Weisheit der Quelle ist unendlich. Einzig ihr dürft ihr vertrauen, da sie selbst über die Unendlichkeit den Überblick behält. Für sich und euch und alles, was ist.“

Kategorien: Uncategorized

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.