Pioniergeist und Aufbau

Begriffe für die Welt von Morgen Pioniergeist und Aufbau – braucht es dafür nicht ein unbestelltes Feld?Noch stehen die Kartenhäuser.Noch scheinen sie zu stehen.Doch die Uhren haben sich bereits weiter gedreht. Das Feld ist offen für die neuen Gründerväter, für die Gründermütter. Für eine neue Welt aus dem Geiste geboren. Weiterlesen…

Gottvertrauen

Der Glaube, der Berge versetzen kann, lässt mich weitergehen. Im Vertrauen auf dich,im Vertrauen auf mich,im Vertrauen auf das AllEine,das wir alle sind, und aus dem keiner fallen kann. „Wie noch erkläre ich Gottvertrauen?“ Gottvertrauen bedeutet,ich lasse mich nicht im Stich.  „Wie komme ich da hin?Wie kommt die Welt dahin?Welches Weiterlesen…

Entfremdung

Entfremdung Wir haben uns entfremdet.Wir haben uns entfremden lassen. Von uns.Von unserem Ursprung.Von dem, was wir sind. Die Entfremdung in uns zeigt sich in der Entfremdung in der Welt. Wir sind Eins.Wir alle sind gleich-göttliche Teile des AllEinen. Und was leben wir?Trennung! Wir sind von unserem Herzen getrennt.Wir sind von Weiterlesen…

Schöpfer sein.

Schöpfer sein. Aus dem Geiste erschaffen. Seinen inneren Bildern trauen, ihnen ein JA geben und voran gehen. Sie mit Energien füttern und mit Taten unterstützen. Den Zeichen folgen. Impulse umsetzen. Die Vision nähren und ihr vertrauen. Dir vertrauen. Dem Plan vertrauen. Du kannst nichts sehen, dass sich nicht erschaffen ließe. Gibst du deinen Willen in den des Schöpfers, kannst du Weiterlesen…

Corona

Oh du Krone der Schöpfung, was tust du mit uns? Erst der Virus, dann die Krönung. Schon seit Tagen lande ich immer wieder bei diesem Wort: RESET. Ein Reset auf globaler Ebene. Kennen wir diese Begriffe Virus und Reset doch eher im Bezug auf unsere Computer. Die Analogie macht es Weiterlesen…

Carpe diem

Nutze den Tag!Für einen Werte-Wandel. Für einen Bewusst-Seins-Wandel. Eine Welt im Stillstand. Ein Kollektiv, das sich weltweit plötzlich einem Ausnahmezustand gegenüber sieht. Wir betreten Neuland. Nichts ist mehr wie zuvor. Tagesabläufe, Jobs, Freizeit, Kontakte, Hobbies – das Gewohnte hat sich verabschiedet. Was bleibt – bist du! Mit all deinen Begabungen, Weiterlesen…

Wie komme ich in den Himmel?

Stellt euch den größten Ängsten und den tiefsten Verletzungen und das Licht, das ihr seid, wird in der tiefsten Wunde das Dunkel erhellen. Dafür habt ihr sie. Als Wegweiser ins Licht und in den Himmel auf Erden. Die Wunde, die Angst und die Seele – mehr braucht es nicht. Auf Weiterlesen…

Worte zum Jahreswechsel

Mut, der aus dem Herzen kommt Oder auch Courage, als das Wort, das das Herz im Ursprung trägt und damit die Unerschrockenheit und die Stärke, die aus Herzensentscheidungen erwächst. Mut, Unerschrockenheit und Zuversicht Sind meine Worte für das neue Jahr und darüber hinaus. Heißt es doch allerorts, dass wir nicht Weiterlesen…

Ich glaube an die goldene Zeit

Ich glaube an die goldene Zeit Das goldene ZeitalterDen anstehenden, umwerfenden WandelAn die vorhergesagte, goldene Dekade Weil wir dies leben können! Es ist nichts, das sich über uns ergießen wird. Es wird etwas sein, dass wir aus uns heraus erschaffen.Es ist eine andere Bezeichnung für – den Himmel auf Erden leben. Und Weiterlesen…